PiexSu « Eleganza » – mission impossible?!?

piexsu-eleganza-09

Guten Morgen aus dem grünen Paradies, heute bringe ich euch ein tolles neues Schnittmuster aus dem Hause PiexSu mit: das Etuikleid « ELEGANZA ». Es handelt sich um ein enges, ärmelloses Etuikleid auf festgewebtem Stoff. Das Kleid hat vorn zwei Brustabnäher und hinten im Rücken zwei bis drei Taillenabnäher (je nach Version die genäht wird). Der Ausschnitt wird mit zwei Belegen geformt, welche zusätzlich mit Vliseline verstärkt werden. Es kommt durch einen Zuschnitt im 45° Winkel vollkommen ohne Reißverschluss aus. Geht nicht? Gibt’s nicht! In unserer kleinen Probenährunde waren wir recht skeptisch, aber vor allem super neugierig! Die Bedenken, dass wir in der Baumwollröhre stecken bleiben war echt groß 😉 Stellt euch nur den Anblick vor… Aaaber es funktioniert!


Bonjour du paradis vert, aujourd’hui, je vous présente le tout nouveau patron de PiexSu: la robe « ELEGANZA ». Il s’agit d’une robe etui près du corps, sans manches en tissu tissé. Il y a deux pinces poitirne devant et 2 à 3 pinces dans le dos au niveau de la taille selon la version cousue. Des parmentures forment de jolies finitions. La découpe de tissu se fait dans un angle de 45° ce qui permet de supprimer la fermeture obligatoire quand on découpe au droit fil. Pas possible? Eh siii! Pendant le test du patron, notre petite équipe était sceptique mais surtout très curieuse! Nous redoutions toutes de rester coincées dans le tube de coton 😉 Maiiiis, ça fonctionne!

Da dieses Kleid aus festgewebtem Stoff genäht wird, wird dringend dazu geraten ein Probestück zu nähen, da evtl. Anpassungen in Bezug auf die Taillenhöhe, den Brustpunkt sowie die vordere und die hintere Schulterbreite vorgenommen werden müssen. Kristin hat dazu ein ausführliches Videotutorial für euch erarbeitet, um diese Hürde gemeinsam zu überwinden: Nähanleitung Piexsu Eleganza Etuikleid nähen. Das Schnittmuster enthält:

  • Schnittmuster in den drei Passformen (SkinnyWoman (32 – 38) * ClassicWoman (32-46) * MoreWoman (44-56))
  • bebilderte „Schritt für Schritt“-Nähanleitung
  • Anleitung zum Maßnehmen
  • inkl. Schnittmuster als PDF Datei in A4 und im Format A0 zum drucken lassen
  • Bilder von Designbeispielen
  • Videotutorial

La robe se coud dans un tissu tissé. Vaut mieux faire une toile avant de couper le « vrai » tissu de cœur puisqu’il peut y avoir des ajustements nécessaires niveau poitrine, épaules, dos ou taille. Kristin a mis une vidéo en ligne (en allemand) afin de vous aider à surmonter cet étape: Nähanleitung Piexsu Eleganza Etuikleid nähen. Le patron comprend:

  • patron en 3 versions (SkinnyWoman (32 – 38) * ClassicWoman (32-46) * MoreWoman (44-56))
  • un pas-à-pas en texte (allemand) et images
  • des explications très détaillées sur la prise des mesures nécessaires
  • patron en format pdf en A4 et A0
  • photos des exemples cousus lors du test du patron
  • tuto vidéo

piexsu-eleganza-11

Ich habe meine ELEGANZA aus blauem Chambray genäht. Aufgrund meiner A-Morphologie, musste das Schnittmuster angepasst werden (Skinny oben und classic unten). Ich hatte deswegen arge Bedenken, dass ich diesen Typ Kleid tragen kann. Den Halsausschnitt habe ich um 2 cm erweitert und das Kleid im Ganzen um 10 cm gekürzt. So passt es zu mir und unserem Dauersommerwetter 😉


Mon ELEGANZA est cousue en chambray bleu. Ma morphologie A m’a amené à adapter le patron (version skinny en haut et classic en bas). J’avoue que je n’étais pas sûre de pouvoir porter ce style de robe… J’ai raccourci l’ensemble de 10 cm – voilà ce qui me plait avec nos températures estivales toute l’année 😉

Schnittmuster / Patron: PiexSu-Shop oder / ou Makerist

piexsu-eleganza-15

Pour finir: dans le projet de la [Garde-Robe Capsule 2017], voici alors cousette numéro 2: UNE ROBE ♥ Zu guter Letzt: im Rahmen der [Garde-Robe Capsule 2017], hier also mein 2. Projekt: EIN KLEID.

Verlinkt bei RUMS, PiexSu

Publicités

Quilt Along 2017 – 1 – Rolling Stone

quilt-01-fee03

Bereits im vergangen Jahr hab ich im Internet einige Sew-Alongs verfolgt – Taschen, Jeans, Farben… die Themen sind sehr verschieden. Bei einem Sew Along wird in einer virtuellen Gemeinschaft genäht und jeder kann seine Interpretation des vorgegeben Themas zeigen. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, neue Techniken auszuprobieren oder einfach nur eine monatliche Deadline zu haben, eine Kleinigkeit fertig zu bringen. Ich bin jemand, der gern 15 Projekte parallel liegen hat und demnach finde ich die Monatsthemen der Sew-Alongs ein idealer Tritt in den Allerwertesten, um dran zu bleiben 😉
In diesem Jahr werde ich (hoffentlich) einen Patchworkquilt nähen. Über Facebook und den wunderschönen Blog greenfietsen bin ich auf den Sew-Along « 6köpfe-zwölfblöcke » aufmerksam geworden. In der Facebookgruppe findet ihr alle wichtigen Infos und jeden Monat einen neuen Patchworkblock ♥ Absolutes Neuland für mich, zeige ich euch heute meine 1. Realisation:

En 2016 déjà, j’ai suivi des Sew-Alongs sur internet – sacs, jeans, couleurs… les thèmes étaient bien variés. Lors d’un Sew-Along, une communauté virtuelle coud « ensemble » et chacun montre sa version du thème imposé. Une bonne occasion d’essayer de nouvelles techniques ou juste d’avoir une date limite pour finir un petit projet par mois. Pour quelqu’un comme moi qui aime avoir 15 projets en parallèle, c’est un bon moyen de « pression » 😉 hihi
Cette année, je couds une couverture patchwork! Sur Facebook ainsi que sur le joli blog de greenfietsen, je suis tombée sur le sew-along « 6köpfe-zwölfblöcke » (allemand: 6 têtes-12blocs). ♥ Nouveau terrain pour moi, voici ma 1ère réalisation:

Mein erster Januarblock, der sich ROLLING STONE nennt, ist in rosa-weiß-Tönen gehalten. Eine kleine Elfe von Susalabim ziert das Mittelstück zur großen Freude meiner mittleren Tochter 😉 Auf den Millimeter haut es nicht überall hin, aber Übung macht bekanntlich den Meister hihi Nun wollen Mini 1 und 3 auch ihren Block! Also ran an die Maschine…

Ich hoffe sehr, dass ich bis Dezember 2017 dran bleibe und meine 3 kleinen Schätzchen ihren Quilt am Jahresende in den Händen halten dürfen. ♥


Mon premier bloc du mois de janvier s’appelle ROLLING STONE. Pour le bonheur de ma mini numéro 2,  il est en rose et blanc. Une jolie petite Fée de Susalabim trône au contre 🙂  Ici et là, il y a quelques millimètres de décalage mais jusqu’en décembre, j’ai encore le temps de m’améliorer hihi Maintenant, mini 1 et 3 réclament leur bloc Rolling Stone – alors, à vos fils, à vos aiguilles… cousez!

J’espère tenir bon tout au long de l’année et pouvoir offrir une couverture patchwork à chacun de mes loulous en fin 2017. ♥

quilt-01-fee05

Verlinkt auf 6Köpfe-12Blöcke